Wissenschaftliche Partner

CirNaTex wird von starken wissenschaftlichen Partnern aus dem Bereich der textilen, technischen und energetischen Forschungstätigkeit unterstützt und begleitet.

  • Gesellschaft zur Förderung von Medizin-, Bio- und Umwelttechnologien e.V.

    Die Gesellschaft zur Förderung von Medizin-, Bio- und Umwelttechnologien e.V. ist eine gemeinnützige Forschungseinrichtung mit 3 eigenständigen Fachsektionen in Sachsen-Anhalt, Thüringen und Sachsen. Die GMBU e.V., gegründet 1992, ist ein gemeinnütziger Verein mit Sitz in Halle.

    Die Gesellschaft hat heute einen festen Platz in der Industrieforschung und Innovation Mitteldeutschlands. Wichtiges Aufgabengebiet neben der FuE-Arbeit ist die Aus- und Weiterbildung von Schülern und Studenten, um junge Menschen an die Lösung von (wirtschafts-) wissenschaftlichen Problemen heranzuführen und ihnen Einblicke in den alltäglichen Ablauf in einem Unternehmen zu geben.

    Als Schwerpunkt der GMBU e.V. Fachsektion Photonik und Sensorik Jena werden unter Leitung von Frau Dr. Sabine Nieland neben der optischen Messtechnik, der Spektroskopie und der Charakterisierung von Spezialschichten zunehmend LED-basierte Systeme für die Desinfektion und in Kombination mit der Photokatalyse zur Aufbereitung von Abwasser, Desinfektion und Geruchsbeseitigung von Abluft und Oberflächendesinfektion eingesetzt. Dabei reicht das Wellenlängenspektrum vorrangig vom ultravioletten (UVC) bis zum blauen Bereich.

    Aufgabe der GMBU im Netzwerk ist es u.a., die langjährigen Erfahrungen und das erworbene Know-how im Bereich der Funktionalisierung von Werkstoffen und Oberflächen sowie bei den zugehörigen Analyse- und Auswertungsverfahren in die gemeinsame Entwicklungsarbeit einzubringen.

    Durch die interdisziplinäre Auslegung der GMBU e.V. und die zahlreichen Forschungs- und Netzwerkaktivitäten, z.B. im BMBF 2020-Konsortium „Advanced UV for Life“, ist die GMBU e.V. ein Bindeglied zwischen anwendungsnaher Forschung und der KMU-Landschaft in Mitteldeutschland.

    Die GMBU ist Mitglied der ZUSE-GEMEINSCHAFT.

    Gesellschaft zur Förderung von Medizin-, Bio- und Umwelttechnologien e.V.

    Fachsektionsleiterin Frau Dr. Sabine Nieland

    Felsbachstraße 7
    07745 Jena

    Tel.: 03641 / 366710
    Fax: 03641 /366777

  • Thüringisches Institut für Textil- und Kunststoff-Forschung e.V.

    Das Thüringische Institut für Textil- und Kunststoff-Forschung e.V. als wirtschaftsnahes, gemeinnütziges Institut ist spezialisiert auf die Entwicklung neuer Werkstoffe auf der Basis funktionalisierter Polymermaterialien mit modifizierten Eigenschaften. Mit seiner umfassenden maschinentechnischen Ausstattung im Labor- und Technikumsmaßstab verfügt das TITK über wesentliche Voraussetzungen für eine anwendungsorientierte Forschung sowie den Produkt- und Technologietransfer.

    Im Netzwerk werden die Erkenntnisse zu den zunehmend an Bedeutung erlangenden Natur- und Funktionspolymeren genutzt, für innovative textiltechnische Anwendungsfelder erprobt und für den Einsatz im kommerziellen Maßstab weiterentwickelt.

     

    Thüringisches Institut für Textil- und Kunststoff-Forschung e.V.
    Breitscheidstraße 97
    07407 Rudolstadt

    Telefon: 03672 379-0
    E-Mail: info©titk.de
    Internet: www.titk.de